60.00EUR

zzgl. Versandkosten,
keine MwSt.-Ausweisung,
differenzbesteuert gem.§25a UStG

Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992
[1280oh1]


Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992Chronik der Stadt Bernau von August Wernicke 1894 Neuauflage 1992
Zustand: gut mit ganz leichten Gebrauchsspuren keine losen Seiten Zusatztext: REPRINT durch die Stadt Bernau, 2. Auflage 1994, XX Inhaltsverzeichnis /664 Seiten, Frakturschrift, zweispaltig, Goldprägerücken, Vor fast hundert Jahren brachte August Wernicke, Amtsvorsteher der Stadtverordneten und Vorsitzender des Gemeindekirchenrates der evangelischen Kirche zu Bernau, eine wahrhaft gigantische Arbeit zum glücklichen Abschluß. Die Akribik, mit der die Wernicke-Chronik entstand, macht sie unersetzlich für die heimatgeschichtliche Historiographie in der Mark Brandenburg. August Wernicke überliefert in seinem Werk Regionalgeschichtliches aus 6 Jahrhunderten. Brandenburgische Geschichte wird am Beispiel der Bernauer Stadtentwicklung nachvollziehbar. Fakten und Tatsachen sprechen ebenso für sich wie die Wertung Wernickes. Das meiste, was uns Wernicke übergab, hat auch heute noch Bestand. Die Chronik ist als Fortsetzungszeitungsdruck erschienen. Dem Großmut des Verlegers ist zu verdanken, daß einige Exemplare als Buch gebunden wurden. Nur wenige konnten so erhalten bleiben. Wernickes Chronik war deshalb in den letzten Jahren kaum zugänglich. Ihre Neuausgabe macht diesem Übel ein Ende. Das ist besonders deshalb wichtig, weil die Bernauer Stadtgeschichte der zeitgemäßen Aufarbeitung bedarf. Die Wernicke-Chronik ist dafür ein wichtiger Ausgangspunkt.
Komplettsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
schnelle Suche
Seite Übersetzen